Carsten Wittmoser

Bassbariton

Der Bass-Bariton Carsten Wittmoser, Bass-Bariton, wurde in Essen geboren und nach Abschluss des Studiums er als festes Ensemblemitglied an die Staatsoper Stuttgart engagiert. Danach ging er als festes Ensemblemitglied an das Landestheater Linz, das Theater Freiburg und die Staatsoper Hamburg. Seit 2008 ist er freischaffend tätig.

Sein Repertoire umfasst dabei die großen Rollen seines Fachs, so etwa die Titelpartie in Wagners Der fliegende Holländer,Wotan (Wagner: Das Rheingold), Rocco und Don Pizarro (Beethoven: Fidelio), Escamillo (Bizet: Carmen), Scarpia (Puccini: Tosca), Conte d’Almaviva (Mozart: Le Nozze di Figaro) und Kurwenal (Wagner: Tristan und Isolde), den er erst kürzlich an der Metropolitan Opera New York gesungen hat. Sein Rollendebüt als Friedrich von Telramund wird er im März 2020 am Liceu in Barcelona geben.   

Carsten Wittmoser hat an vielen bedeutenden Opernhäusern in der ganzen Welt gearbeitet, darunter die Staatsoper Berlin, die Deutsche Oper Berlin, die Komische Oper Berlin, die Münchener Staatsoper, dem Teatro Real de Madrid, die Oper Monte Carlo, die Seattle Opera, die Detroit Opera, die Opera de Bogotá, die Opera de Bellas Artes in Mexico City und zuletzt die Metropolitan Opera New York.

Seine Karriere führte ihn unter anderem zu den Festspielen Bayreuth, Luzern, dem Gergiev Festival in Rotterdam, dem Bard Summerscape in New York und zu Festspielen in Taiwan und Singapore. Er gastierte an einigen der wichtigsten Konzertsälen, wie zum Beispiel dem Musikverein in Wien, dem Sala Sao Paulo, dem Herkulessaal in München, dem Brucknerhaus in Linz, dem KKL in Luzern und der Carnegie Hall in New York.

Er arbeitete unter anderem mit bedeutenden Dirigenten wie Christian Thielemann, Valery Gergiev, Marius Jansons, Michael Boder, Simone Young, Ton Koopman, Pinchas Steinberg, Paavo Järvi, Semyon Bychkov, Sebastian Weigle, Dennis Russel Davies und James Levine.

Upcoming Performances

  • Friedrich von Telramund

    Wagner: Lohengrin

    Gran Liceu Barcelona
    März/April 2020